Leistungen




Alle Verfahren der modernen Zahnheilkunde können wir Ihnen anbieten. Der aufgeführte
Katalog stellt in Kurzform eine Auswahl der Hauptleistungen vor. Wir beraten Sie jederzeit
individuell und gehen auf Ihre Probleme und Wünsche ein.

Füllungen

Zahndefekte (z.B. Karieslöcher) werden mit Füllungen repariert. Alle Materialien und die notwendigen Techniken haben Vor- und Nachteile, die hier nur kurz beschrieben werden. Wegen des großen Arbeitsaufwandes von Zahnarzt und Zahntechniker und wegen der erheblichen Materialkosten sind Inlays aus Keramik oder Gold relativ teuer.

Kostengünstiger sind Füllungen aus plastischen Materialien. Die individuell für Sie zu empfehlende und für jeden einzelnen Zahn medizinisch sinnvolle Behandlungsart werden wir Ihnen persönlich erläutern.

Inlay aus Keramik (zur Zeit "das Beste")
Vorteile: sehr ästhetisch, lange Haltbarkeit
Nachteile: hohe Kosten; Brüche bei Fehlbelastung

Inlay aus Gold ("das Bewährteste")
Vorteile: sehr lange Haltbarkeit, beste Verträglichkeit
Nachteile: hohe Kosten; goldglänzend, deshalb nur für Seitenzähne

Füllung aus Keramik-Kunststoff mit mehrphasiger Adhäsion
Vorteile: belastbar, resistent gegen Abrieb, kaum sichtbar
Niedrige Zuzahlung (je nach Größe des Zahndefektes)
Nachteile: hoher Zeit- und Materialaufwand
Diese neuentwickelten Produkte werden von der zahnmedizinischen Wissenschaft als die besten plastischen Füllmaterialien angesehen und für die dauerhafte Versorgung der Backenzähne empfohlen. In unserer Praxis wird ein hochwertiger Nanohybrid-Kunststoff mit 75% keramischem Füller verwendet, der über drei Haftvermittler-Schichten mit dem Zahn verklebt und in kleinen Stufen aufgebaut werden muss.

Füllung aus Kunststoff (Komposite)
Vorteile: gute Farbanpassung, hohe Festigkeit, leicht polierbar
Keine Zuzahlung in unserer Praxis
Nachteile: durch Schrumpfung können sich Randspalten bilden

Füllung aus Glasionomerzement
Vorteile: für Füllungen unter dem Zahnfleisch besser geeignet als Kunststoffe, ideal für Milchzähne
Keine Zuzahlung
Nachteile: schnellere Abnutzung im Kaubereich, kann brechen

Füllung aus Amalgam
Vorteile: sehr belastbar, sehr langlebig
Keine Zuzahlung
Nachteile: silbern bis schwarz, Zähne können sich verfärben
Viele Patienten habe Bedenken gegenüber Amalgam. Von der heutigen Zahnmedizin wird es jedoch noch immer (trotz der Spuren an Quecksilber) als sehr geeignet angesehen; ausgenommen sind Kinder, Schwangere, stillende Mütter und Patienten mit Quecksilber-Allergie oder Niereninsuffizienz. Wir nehmen die Vorbehalte von Patienten und auch den vorsorglichen Gesundheitsschutz ernst; daher verwenden wir Amalgam nur zurückhaltend.